Finale der Österreichischen Mannschaftsmeisterschaften

Österreichische Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen

Erstmals seit 2013 wurden wieder Österreichische Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen ausgetragen. Die acht besten Damen- und Herren-Teams haben sich in fünf Vorrunden in Linz, Graz, Innsbruck, Klagenfurt und Krems für das Finale am 28. April in der AquaNova Wiener Neustadt qualifiziert. Die Damen des SV Friesen Wien belegten als erfolgreichste Wiener Mannschaft den ausgezeichneten 4. und das Team der EW Donau SC 1903 den 6. Platz. Österreichischer Mannschaftsmeister bei den Damen wurde SC IBK Innsbruck, bei den Herren war SVS Schwimmen (Schwechat) erfolgreich.

Mehr dazu

Neuer Vorstand am Verbandstag gewählt

Im Zuge des Verbandstages der Mitgliedsvereine des Landesschwimmverband Wien wurde ein neuer Vorstand gewählt. Mit einem einstimmigen Votum wurde Fr. Dr. Marlies Kinzel zur Präsidentin sowie DI Bernard Stejskal und DI Werner Kühnert als Vizepräsidenten gewählt. Fr. Kinzel freut sich, dass die Mitgliedsvereine dem neuen Vorstand ein eindeutiges Vertrauen entgegenbringen und hat im Zuge der ersten Skizzierung des Arbeitsprogramms für die nächsten Jahre bereits angekündigt, gemeinsam mit den Vereinen an der weiteren Zukunftsausrichtung des Wiener Schwimmsports in all seinen Sparten zu arbeiten:

"Ein erfolgreicher Verband arbeitet mit modernen Strukturen und unterstützt die Vereine bei ihrer Arbeit mit den Sportlerinnen und Sportlern. Gemeinsam werden wir in Wien den erfolgreich eingeschlagenen Weg fortsetzen und die Strukturen weiter modernisieren.".
 

Mehr dazu


  • Head Swimming