Von 10.-12.7. fanden in Rijeka die Croatian Open Championships der Wasserspringer statt.

Die Location am Rand der Adria war für unsere Wiener Nachwuchswasserspringer schon allein deswegen interessant, da in dieser Sportstätte die JEM 2016 abgehalten wird. Nur wenige Stufen trennen das Sprungbecken vom Strand und der Meerblick vom 10m-Turm ist phantastisch. Also für Motivationsfaktoren sich zu qualifizieren ist gesorgt.

Der reizvolle Austragungsort war offensichtlich auch für viele andere Nationen eine Anregung. 170 Teilnehmende aus Deutschland, den Niederlanden, Norwegen, Schweden, Litauen, Ungarn, Italien, Polen, Dänemark, Serbien, Grossbritannien und natürlich Kroatien liessen diese Veranstaltung zu einem Megaevent werden. Von 9:00 morgens bis 20:00 wurden Bewerbe am laufenden Band und sogar parallel abgehalten.

Die wenigen Trainingsmöglichkeiten, die kurzen Wettkampfvorbereitungen und die straffen Wettkampfbedingungen stellten für unsere Springer eine willkommene Herausforderung dar, der sie auch gewachsen waren, wie die Ergebnisse zeigen.

Insgesamt konnte das Wiener Jugendteam 2 Goldmedaillen (Selina Staudenherz von 1m und 3m Jugend B), 2 Silbermedaillen (Synchron: Alex Hart und Moritz Pail und Hannah Rott von 3m in der Jugend A)und 2 Bronzemedaillen (In der Jugend A Alex Hart von 3m und Moritz Pail von 1m).


  • Head Swimming